Albert-Schweitzer-Schule

Gemeinschaftsgrundschule Deller Straße 13, Velbert

 

Unsere Schule


Im Schuljahr 2016/17 besuchen 174 Schülerinnen und Schüler in 7 Klassen die Albert-Schweitzer-Schule. Sie werden von 10 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Außerdem unterstützen uns noch zwei Lehramtsanwärterinnen. Die Schule ist zweizügig ausgelegt, es gibt also je Jahrgang eine A- und B-Klasse. Wir arbeiten jahrgangsgebunden, d.h. die Klassen sind nicht altersgemischt. Trotzdem gibt es in Absprache mit den Eltern für schnelle Lerner die Möglichkeit, eine Klasse zu überspringen oder für langsame eine Klasse zu wiederholen.
Zum nächsten Schuljahr können wir bis zu 60 Kinder aufnehmen.

Die Schule wurde 2006 100 Jahre alt und ist zu diesem Anlass gründlich renoviert worden. Seitdem erstrahlt sie in hellen freundlichen Farben. Die Klassenräume sind so eingerichtet, dass ein offener Unterricht mit zeitgemäßem Medieneinsatz (2 PC je Klasse) möglich ist. Dank eines tatkräftigen Fördervereins sind wir mit gutem Lern- und Fördermaterial ausgestattet. Eine Schülerbibliothek wurde 2011 eingerichtet.

Viele Eltern bringen sich aktiv in Schule ein. Sie arbeiten als "Lesemütter", begleiten uns auf Ausflügen, geben Getränke und Frischkost aus, gestalten Klassen- und Schulfeste und setzen sich für ein lebendiges Miteinander in der Schulgemeinschaft ein. Aus Mitteln des Fördervereins und mit Unterstützung der Stadt wurde auch der Schulhof mit Sport- und Spielgeräten versehen. Um die Pause aktiv zu verbringen, können die Kinder sich in der Spielzeugausgabe kleine Bewegungsspielzeug ausleihen. Die Ausgabe liegt in der Hand der Viertklässler. Auch am Nachmittag ist der Schulhof Treffpunkt für Kinder aus der Umgebung. Unsere Schule ist eine "Offene Ganztagsschule"(OGS). Darin bieten wir eine Betreuung und Förderung nach der Schule bis 16 Uhr in unseren Räumen in der Berliner Straße 5 an. Die Kinder essen hier gemeinsam, erledigen meist die Hausaufgaben und nehmen an kreativen, sportlichen und andere Freizeitangeboten teil.Daneben gibt es die "Sichere Grundschule (SiG), eine Betreuung von "8 bis 1", die in den Räumen unseres Schulgebäudes angeboten wird. Beide Betreuungsangebote sind in Trägerschaft des SKFM.

Rund 25% der Kinder haben ausländische Herkunft. Die meisten von ihnen können sich gut verständigen. Für Kinder ohne Deutschkenntnisse bieten einen Deutschkurs in der Regenbogengruppe an. Die Schüler werden in dieser Gruppe intensiv in der deutschen Sprache gefördert, damit sie so schnell wie möglich am Unterricht der Regelklasse teilnehmen können. Kinder türkischer und polnischer Herkunft haben die Gelegenheit, ihre Muttersprachen im nachschulischen Ergänzungsunterricht zu erlernen. Wir haben eine enge Kooperation mit den Kindertagesstätten "Wichtelland", Schmalenhoferstraße, "St. Joseph", Friedrichstraße und mit der "Junior-Welt", Ahornstraße. 

 

Wir arbeiten mit vielen außerschulischen Partnern zusammen:

  • Die Bücherei bietet einführende Veranstaltungen und Leseförderung.
  • Wir nehmen an den Aufführungen des Kindertheaters Velbert teil.
  • Wir erkunden die Stadt und besuchen dabei auch das Schloss- und Beschlägemuseum.
  • Im letzten Projekt mit der Kunstschule wurden die Schulhofwände bemalt.
  • In Zusammenarbeit mit der Musikschule bieten wir im 1. und 2. Schuljahr das Angebot "Musik für jedes Kind" an. Wir nehmen am EU-Schulobstprogramm teil. Jeden Tag bekommen die Kinder in der Frühstückspause frisches Obst.
  • Der jährliche Martinszug findet immer großes Interesse im Schulgebiet.
  • Regelmäßig finden evangelische und katholische oder ökumenische Schulgottesdienste statt, die uns bei den Festen im Jahreskreis begleiten.

Wir fördern das soziale Engagement der Kinder,
- indem wir jedem Schulanfänger einen "Großen" als Paten oder Patin zur Seite stellen,
- indem wir die Viertklässler als Pausenhelfer ausbilden und  einsetzen,
- durch einen Sponsorenlauf, dessen Erlös z.B. bedürftigen Kindern durch die "Velberter Tafel" zugute kommt.
- Wir halten bei unseren monatlichen "Dreck-weg-Aktionen" den   Spielplatz "Alte Bahn" sauber. Dabei
vergessen wir auch unseren  Schulhof nicht. 
Soweit es uns möglich ist, beteiligen wir uns gerne an sportlichen Wettkämpfen wie dem Fußballturnier der Velberter Grundschulen, dem Schwimmwettkampf, den Bundesjugendspielen u. ä. Nachdem wir in den letzten Schuljahren die Schwerpunktthemen "Fit und flott" und "Friedliches Miteinander" gemeinsam mit der gesamten Elternschaft verfolgt haben und seitdem gesunde Ernährung, bewegtes Spiel sowie soziales Verhalten nach den neu gestalteten Schulregeln im Schulvormittag verstärkt beachtet werden, steht in diesem Schuljahr das "Lesen" im Mittelpunkt. Ein Höhepunkt für alle Kinder unserer Schule ist die Zirkusfreizeit im 4. Schuljahr. Eine Woche lang trainieren die Viertklässler in der Jugendherberge Nettetal-Hinsbeck als Clowns, Artisten, Zauberer, Jongleure, Feuerspucker und -schlucker ein atemberaubendes Programm ein, das sie als Abschlussgala allen Eltern, Freunden und sonstigen Besuchern vorführen.

Stand: August 2015

                          Schulinfo-Flyer herunterladen ...