Albert-Schweitzer-Schule

Gemeinschaftsgrundschule Deller Straße 13, Velbert

Liebe Kinder, liebe Eltern,

herzlich willkommen in der
Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsgrundschule!

Hier ein paar Informationen zum Ablauf in unserer Schule.

(...mehr und Allgemeines gibt es unter
"von a-z" )

schullogo col

 

Komm. Schulleitung: Herr Pistorius

Klassenlehrerinnen 2017/2018: 1a: Herr Emersleben

Hausmeister: Herr Thode , Tel. 80516-14

Sekretärin: Frau Becker Tel. 80516-0

Das Büro ist besetzt: Mo., Mi. und Do. von 8 – 12 Uhr. Zu den anderen Zeiten läuft ein Anrufbeantworter. Möchten Sie eine Lehrerin oder die Schulleiterin sprechen, so vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin.

 

Betreuung bis 13.15 Uhr: Frau Sträßer, Tel. 80516-17 (12:45-13:15 Uhr)

OGS Berliner Str. 9: Frau Serrano, Tel. 808639

Informationen über die Betreuung und die notwendige frühzeitige Anmeldung erhalten Sie hier ...

Bitte schicken Sie Ihr Kind rechtzeitig, aber auch nicht zu früh, zur Schule. Eine viertel Stunde vor Unterrichtsbeginn wird Ihr Kind beaufsichtigt. Achten Sie bitte auch darauf, dass es nach Schulschluss zügig nach Hause kommt. Erst ab 15 Uhr ist der Schulhof zum Spielen freigegeben.

Auf dem Schulweg, während des Unterrichts und bei allen Schulveranstaltungen ist Ihr Kind unfallversichert. Bitte melden Sie uns umgehend Wegeunfälle.

Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen, dürfen Sie nach Auskunft der Polizei zum Aussteigen kurz auf der Schulseite im Halteverbot anhalten. Bitte fahren Sie nicht auf den Bürgersteig, auf den Schulhof oder in/vor die Einfahrt!

Wenn Sie Ihr Kind zur Schule begleiten, verabschieden Sie sich bitte am Straßeneingang von ihm. Holen Sie es auch dort wieder ab! So fördern Sie seine Selbstständigkeit und den Kontakt zu den Klassenkameraden.

Um Ihre Kinder vor Fremden zu schützen, bitten wir alle Erwachsenen dringend, nicht ohne vorherige Absprache mit ins Schulgebäude zu kommen. Während der Unterrichtszeit ist es deshalb von außen verschlossen.

Wenn Ihr Kind erkrankt, so informieren Sie uns bitte kurz telefonisch oder über eine/n Mitschüler/in. Ab dem 3. Fehltag benötigen wir eine schriftliche Entschuldigung, z. B. im Mitteilungsheft. Für den Notfall bitten wir um die Telefonnummer von Ansprechpartnern am Vormittag. Sie sollte für uns und Ihr Kind griffbereit sein.

Bitte sehen Sie von Gesprächen mit der Lehrerin vor oder nach dem Unterricht ab. Die Zeit gehört den Kindern. Vereinbaren Sie stattdessen einen Gesprächstermin über das Mitteilungsheft.

Beurlaubungen können Sie bei der Klassenlehrerin beantragen. Vor und nach den Ferien ist eine Beurlaubung nicht erlaubt.

Sollten Sie umziehen, teilen Sie uns bitte die neue Adresse mit.

Bitte kennzeichnen Sie alle Sachen, auch die Jacken, mit Namen. So können viele Fundsachen an Ihr Kind zurückgegeben werden. Fundstücke legen wir beim Elternsprechtag aus. Fragen Sie beim Hausmeister nach.

Wie auf allen Spielplätzen, so sind Hunde auch auf dem Schulgelände nicht erlaubt.

Zweimal im Jahr ist Elternsprechtag: der 1. wird im November und der 2. vor den Osterferien sein. Das erste Zeugnis erhalten Ihr Kind und Sie als Beschreibung der Lernentwicklung und des Leistungsstandes in der letzten Schuljahrswoche.

Die Schulkonferenz legt jährlich die beweglichen Ferientage fest. Die Termine für das laufende Schuljahr finden Sie auf der Terminseite.

Zum Sportunterricht werden die Kinder mit dem Bus zur Turnhalle Am Schwanefeld oder nach Tönisheide, Kirchstraße gefahren.

Alle Bücher sind Leihgaben. In sie darf nicht geschrieben werden. Wir bitten, sie einzubinden und pfleglich zu behandeln, da sie sonst erstattet werden müssen! Die Arbeits- und Übungshefte gehen ins Eigentum der Kinder über.

Wir sind verpflichtet, Ihr Kind in den im Stundenplan ausgewiesenen Stunden in der Schule zu beaufsichtigen. Beachten Sie bitte Stundenplanänderungen im Mitteilungsheft!

Mit Genehmigung der Schulkonferenz sammeln wir zweimal jährlich 6€ für zusätzliche Arbeitsmaterialien ein (Kopierkosten).

In der Frühstückspause hat Ihr Kind Gelegenheit, sich zum Preis von 50ct ein Wasser zu kaufen.

Wenn es regnet, müssen die Kinder während der Pausen in den Klassen bleiben. Dort dürfen sie spielen, aber nicht toben. Das ist für Kinder wie für Lehrerinnen anstrengend, doch leider nicht zu ändern.

Wir haben einen tatkräftigen Förderverein, der sich schon auf Ihre Mitgliedschaft freut. Spenden und Beiträge bitte auf das Konto mit der IBAN:
DE84 3345 0000 0026 331 bei Sparkasse Velbert.

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule
wünschen sich alle Lehrerinnen der Albert-Schweitzer-Schule!